BreathExperience — Der Erfahrbare Atem

Juerg Roff­ler ist vom 12.–17. August in Ber­lin:

Ter­mi­ne für Ein­zel­be­hand­lun­gen für die­se Zeit kön­nen gebucht wer­den unter info@breathexperience.de oder direkt bei Juerg juero@bluewin.ch

Fundraising Event
Atem-Fahrrad-Berlin 

Für vie­le bringt die Coro­na-Zeit beruf­li­che und finan­zi­el­le Ein­bu­ßen und wich­ti­ge Unter­stüt­zun­gen, wie Atem­kur­se und Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen müs­sen aus finan­zi­el­len Grün­den zurück­ge­stellt wer­den. Der Event “Atem-Fahr­rad-Ber­lin” ist unser ers­ter Fund­rai­ser und die Grün­dung des Brea­thE­pe­ri­ence-Scho­l­ar­s­hip-Funds. Der Erlös die­ses Fund­rai­sers geht zuguns­ten die­ses Funds und die Gel­der dar­aus wer­den benutzt, um ein­zel­nen Teil­neh­me­rIn­nen von Brea­thEx­pe­ri­ence die Kurs­kos­ten zu redu­zie­ren.

Und hier die Ein­zel­hei­ten zum Event “Atem-Fahr­rad-Ber­lin”:
Ablauf:     ca. 3 Stun­den Fahr­rad (mit zuge­las­se­nem Atem) -
                 1–2 Stun­den Atem­ar­beit im Frei­en –
                 1 Stun­de Lunch-Pick­nick (selbst mit­brin­gen)
Datum:     Sams­tag, 15. August 2020
Zeit:          10 bis ca. 17 Uhr
Treff­punkt: 10 Uhr S‑Bahn Wann­see, mit Fahr­rad
Atem-Unter­richt:   Juerg Roff­ler / Chris­ti­ne Ritt
Bei­trag:     Jede/jeder zahlt soviel wie sie/er möch­te als Bei­trag 
                  und Ein­la­ge in unse­ren neu gegrün­de­ten
                  Brea­thEx­pe­ri­ence Scho­l­ar­s­hip Fund.

Anmel­dung und Infor­ma­ti­on
info@breathexperience.de
01577 2747547

Unse­re aktu­el­len ONLINE Ange­bo­te

Ger­truds Atem-Übun­gen der Woche zu Coro­na Zei­ten

Atem-Übung, Woche 1 …
Atem-Übung, Woche 2 …
Atem-Übung, Woche 3 …
Atem-Übung, Woche 4
Atem-Übung, Woche 5
Atem-Übung, Woche 6

Atem-Übung, Woche 7
Atem-Übung, Woche 8
Atem-Übung, Woche 9
Atem-Übung, Woche 10
Atem-Übung, Woche 11
Atem-Übung, Woche 12
Atem-Übung, Woche 13
(vor­erst letz­te)

Mehr Infor­ma­tio­nen: info@breathexperience.de
Mobil: +41 79 4891132

Atem erfah­ren … Sein im Wer­den

Atem bewegt

Atem­be­we­gung ist
Urbe­we­gung des Lebens
Aus­druck des­sen
was ich wer­den kann.

Mein Kör­per
ist Geist und See­le
und Atem ist sei­ne Spra­che.
Ich höre den Ruf
mehr zu wer­den, mehr zu sein.

Gedicht aus Ilse Mid­den­dorfs “Der Erfahr­ba­re Atem in sei­ner Sub­stanz”, Jun­fer­mann Ver­lag, Pader­born 1998



Der Erfahr­ba­re Atem ist eine der füh­ren­den Atem­the­ra­pien in der west­li­chen Welt.
Das Grund­prin­zip unse­rer Arbeit liegt im Zulas­sen des Atems. Dadurch wird der Zugang zum “Wesent­li­chen” in uns ermög­licht und per­sön­li­che Ent­wick­lungs- und Ent­fal­tungs­we­ge eröff­net.
Der Erfahr­ba­re Atem greift nicht ein in den natür­li­chen Hei­lungs­pro­zess, son­dern erkennt und akzep­tiert Essenz als Sub­stanz, Ursprung und Quel­le von Hei­lung und för­dert deren Ent­wick­lung ins Gan­ze des Men­schen.

Men­schen jeden Alters und jeden kul­tu­rel­len Hin­ter­grun­des, mit den unter­schied­lichs­ten Moti­va­tio­nen kom­men zu uns. Sie wol­len sich mit ihren ursprüng­li­chen Kräf­ten wie­der ver­bin­den und Gleich­ge­wicht und Gesund­heit in ihrem Leben fin­den. Der Weg des Erfahr­ba­ren Atems inte­griert emo­tio­na­le, phy­si­sche und geis­ti­ge Aspek­te des Seins.

Print Friendly, PDF & Email