Links

BE Brea­the­Ex­pe­ri­ence Ber­ke­ley
BE Brea­thEx­pe­ri­ence Ber­lin
BE Brea­thEx­pe­ri­ence Kana­da

Atem­in­sti­tut Bewe­gung The­ra­pie, Zürich

Mein Atem
eine Domain, die Aus­kunft über Atem­the­ra­pie gibt:
Atem­the­ra­peu­ten, Atem­päd­ago­gen, Aus­bil­dungs­in­sti­tu­te etc. zusam­men­ge­stellt von Peter Thuns­dorff

BV-Atem, Ber­lin

Deutsche Atemtherapeuten, in Berkeley ausgebildet

Chris­tel Olde­wur­tel
Brahm­s­al­lee 27, 20144 Ham­burg, Ger­ma­ny
+49 40 4223375
email: col­de­wur­tel (at) t-online.de
web­site: atemraumhamburg.de

Eva Schro­eder-Cas­pa­ri
Pas­tor-Hoff­mann-Str. 10, 48301 Not­tuln, Ger­ma­ny
email: evacaspari1 (at) gmail.com

Gesi­ne End­mann
Lili­en­thal­stras­se 8, Ber­lin, D-10965, Ger­ma­ny
+49 30 694 3512, email: gesi­ne­end­mann (at) gmail.com

Kai Ehr­hardt
The Vil­la­ge 31/32 Kur­fürs­ten­stra­ße 10785
email: mail (at) kaierhardt.com
web­site: http://www.kaiehrhardt.com/

Mani Eri­ka Litt­mann
Gau­tin­ger Str. 36, D-82234 Wess­ling, Ger­ma­ny
+49 8153 906210
email: eri­ka­litt­mann (at) t-online.de

Mari­an­ne Lau­men
Schuetz­berg 3 26, Wuer­se­ten, 52146, Ger­ma­ny
+49 2405 896519

Dag­mar Mul­ler
Schil­ler­stras­se 1, Korn­tal, 70825, Ger­ma­ny
+49 49711 832711

Sabi­ne Sturm
Dan­te­stras­se 1, Hei­del­berg, 69115, Ger­ma­ny
+49 06221 164888

Atemtherapeut*innen in Deutschland

Cor­ne­lia Blö­mer, Atem­the­ra­peu­tin und Fund­rai­sing-Bera­te­rin, Ber­lin: breathexperience.berlin

Clau­dia Kirch, Atem­the­ra­peu­tin Köln, www.atemwinde.de

Maria Köber­le, Atem­the­ra­peu­tin, Neckar­ge­münd und Hei­del­berg, www.atem-klang.de

Ger­trud Kut­scher, Aus­bil­dungs­team BE BreathExpe­ri­ence Berlin und Atem­the­ra­peu­tin in frei­er Pra­xis, Ber­lin: atemkraft.de

Karin Mein­zer, Leip­zig, atemlounge-leipzig.de

Sarah Pude­lek, Atem­the­ra­peu­tin, Gos­lar-Hah­nen­klee, www.atemkultur.de

Anne­ke Riehl, Atem­the­ra­peu­tin, Ber­lin, www.atem-gespraech.de

Chris­ti­ne Ritt, Aus­bil­dungs­team BE BreathExpe­ri­ence Berlin und Atem­the­ra­peu­tin in frei­er Pra­xis, Ber­lin: atembewegt.de

Ute Ross, Atem­the­ra­peu­tin Kiel: uteross.de

Irm­traud Sie­ben­eich­ner, Atem­the­ra­peu­tin Darm­stadt: siebeneichner.de

Mar­ga­re­tha Zipp­lies, Atem­the­ra­peu­tin Neu-Ulm: www.atem-tanz.de

Mein Atem
eine Domain, die Aus­kunft über Atem­the­ra­pie gibt:
Atem­the­ra­peu­ten, Atem­päd­ago­gen, Aus­bil­dungs­in­sti­tu­te etc. zusam­men­ge­stellt von Peter Thuns­dorff

BV-Atem, Ber­lin


PEOPLE > PRACTITIONERS
Plea­se note: When sen­ding email to below email addres­ses, replace “(at)” with “@”.

Cali­for­nia — Bay Area

Gary Alberts
4390 N. Wee­ping Spruce Court, Con­cord, CA 94521
(925) 459 8376
email: garyal­berts (at) hotmail.com

Mar­ty Bar­clay
2953 Hil­le­g­ass Ave, Ber­ke­ley, CA 94705
(510) 848 6447
email: mar­ty (at) breathsense.com

Mar­got Biest­man
Sau­sa­li­to, CA 94965
(415) 332 0279
email: margot1 (at) biestman.com
web­site: www.breathexperiencemargot.com

Kurt Big­ler
2953 Hil­le­g­ass Ave, Ber­ke­ley, CA 94705
(510) 548 5115
email: kurt (at) breathsense.comwebsite: kurt.breathsense.com

Nirin­jan Bik­ko Yee
2064 Esse­may Ave., Wal­nut Creek, CA 94597
email: janry1 (at) sbcglobal.net

Rin­da Bur­l­eigh
2177 Paci­fic Ave­nue, San Fran­cis­co, CA 94115
(415) 931 2638
email: rhbur­l­eigh (at) aol.com

Lin­da Car­ter
2125 Sky­crest Dri­ve #3, Wal­nut Creek, CA  94595
(970) 946‑4866
lcar­ter­phd (at) gmail.com

Robin Clark
P.O. Box 1282, Sau­sa­li­to, CA 94965
(415)  331 2111

Dan­te Cor­tez
16 Lake­view Court, Nova­to, CA 94947
(415) 897 8163
email: dan­cort (at) comcast.net

Jeff Cro­ckett
312 Fran­cis­co St., San Fran­cis­co, CA 94113
email: jeffreycrock8
(at) yahoo.com 

Reza Far­hang
Mill Val­ley, CA 
(415) 260 4622 
email: reza
(at) energydance.com
web­site: www.EnergyDance.com 

Ste­ven Feher
981 Fort Bar­ry YMCA, Sau­sa­li­to, CA 94965
(
415) 424 8415
email: stevenfeher2003 (at) yahoo.com

Dia­ne Fos­ter

Maria Free­bairn-Smith
1405 Coo­per Road, Sebas­to­pol, CA 95472
(707) 824 8282
email: mariaf­ree (at) sonic.net 

Karen Gold

Glo­ria Got­ti
PO Box 1352, Ross, CA 94957
(415) 454 2452

Sachi­ko Hash­i­mo­to
405 El Cami­no Real #447, Men­lo Park, CA 94025
(650) 533 8335
email: sach­mo­to (at) comcast.net

Mor­gan Hen­der­son
4162 35th Ave, Oak­land, CA 94619
(510) 530 3365

Jut­ta Hah­ne
PO Box 872, Boli­nas, CA 94924
(415) 868 2353

Faith Horn­ba­cher
534 Pope, Men­lo Park, CA  94025
(650) 322 1312
email: faith­horn­ba­cher (at) sbcglobal.net

Johan­na Hoyt
280 Ricar­do Rd., Mill Val­ley, CA 94941
(415) 388 3471

Pie­ter Kil­kens
53 Tay­lor Dri­ve, Apt. 121, Fair­fax, CA 94930–1220
(415) 258 1756

Cathy Lentz
322 Ser­ra­no Dri­ve, San Fran­cis­co, CA 94123
(415) 333 6407

The­re­sa Lumie­re
P.O. Box 576, Sau­sa­li­to, CA 94966
(415) 331 9418

Mar­ga­ret Mar­coc­cia

Bar­ba­ra Moo­re
P.O. Box 473, Coret Made­ra, CA  94976
(707) 548 3844
email: Brea­the 
(at) softcom.net

Clark Nat­wick
1108 Valen­cia Way, Paci­fi­ca, CA 94044
(650) 359 3600
email: clar­kn (at) mac.com

David Page
1930  10th Ave­nue, San Fran­cis­co, CA  94116
(415) 664‑5245
email: David.Page (at) sbcglobal.net

All­an Rid­ley
519 Bel­ve­de­re, San Fran­cis­co, CA 94117
(415) 566 3241
email: all­an­rid (at) pacbell.net

Ste­phen Sava­ge
263 Bart­lett Street, San Fran­cis­co, CA 94110
(415) 568 1151
email: brea­thhe­als (at) yahoo.com

Tiko Shah
628 Bou­le­vard Way, Oak­land, CA 94610
(510) 717 8250
email: tikos­hah (at) gmail.com

Anne Smith
37 San Mateo Rd., Ber­ke­ley, CA 94707
(510) 525 4434
email: anne (at) breathsense.com

Pat Smith
(510) 654 0225
email: pat94609 (at) hotmail.com

Gret­chen Ste­ren­berg
740 Rho­de Island #314, San Fran­cis­co, CA 94107
(415) 647 0469

Gret­chen Van­ders­li­ce
1816  10th Street, Ber­ke­ley, CA  94710
(808) 937‑3232 — cell
email: Gretchen.Vanderslice (at) gmail.com

Karen Wha­len
325 Hugo St., San Fran­cis­co, CA 94122
(415) 665 9017
email: karen­ma­lie (at) juno.com 

Isa­bel­le Zablo­cki
440 Ruther­ford Ave., Red­wood City, CA 94061
(650) 364 4719
email: isabzab (at) yahoo.com 

Susan Zim­mer­man
406 Vil­la­ge Dri­ve, El Cer­ri­to, CA 94530
(510) 526 9156
email: slzimm (at) yahoo.com 

Ter­ri Zucker13  12th Ave­nue, San Mateo, CA  94402
(650)  759‑2475
email: Ter­ri­lynz (at) aol.com

Cali­for­nia 

Micha­el Bat­li­ner
1113 Oce­an Park Blvd.#D, San­ta Moni­ca, CA 90405
(310) 399 3965

Magi Bol­lock
160 Peck Ter­race, San­ta Cruz, CA 95062
(408) 423 4330

Clau­dia Daven­port
P.O. Box 896, Solvang, CA 98464
(805) 688 3642
email: clau­dia (at) hwy246.net

Eliza­beth Mal­zahn
547 Mor­se Ave­nue, #C, Sacra­men­to, CA 95864
(916) 600 1248
email: elmal­zahn (at) att.net 

Mari­on Mil­ler
P.O. Box 811, Albi­on, CA  95410
(707) 937 3311
cglover (at) mcn.org

Grif­fin Toff­ler
7443 Wis­con­sin Dri­ve, Citrus Heights, CA 95610
(916) 863‑1143
email: grif­fin (at) livingdiamond.net
web­site: www.griffintoffler.weebly.com

Kirs­ten She­pard
6773 Gio­va­net­ti Road, Forest­vil­le, CA  95436
(707) 887‑1261 
email: kps­he­pard (at) gmail.com 

Mar­ga­ret She­pard
6773 Gio­va­net­ti Road, Forest­vil­le, CA  95436
(707) 887‑1261
email: mbs­he­pard (at) gmail.com

Elia­na Urets­ky
2912 Admi­ral Ave­nue, San Die­go, CA 92123
(619) 822‑5761
email: goelia­na
(at) yahoo.com

Out­si­de Cali­for­nia but in the United Sta­tes

Mar­sha Rudolph
56 Dela­van Street, Lam­bertvil­le, NJ 08530
(609) 397 7362
email: mrudolph56 (at) verizon.net

Kai Ehr­hardtNote: Kai spends part of his time in the US and part of his time in Ber­lin, Ger­ma­ny
349 West 71st Street #5, New York, NY 10023(347) 761‑1618
email:kai.ehrhardt (at) me.com
web­site: www.embodied-being.com

Puja Hall
11 River­si­de Dr., Apt. 12 UW, New York, NY  10023
email: puja­lh (at) aol.com 

Mili Kari
56 Kil­lar­ney Dri­ve, Colum­bus, NC 28722
(530) 671 7084
email: mili­ka­ri (at) yahoo.com

Dale Rus­sell
1544 Michi­gan Ave­nue, Mia­mi Beach, FL  33139
email:  noble­s­av (at) hotmail.com 

Doro­thee Suin de Bou­te­mard
157 Gar­ritt Street, Hano­ver, IN  47243
email: Doro­Suin (at) web.de 
web­site:  www.unfolding-breathmovement.de

Judith Mayan­ja
6439 W/ 51st Ter­race, Mis­si­on, KS  66202–1688
(913) 789 7941
email: judith­ma­yan­ja (at) yahoo.com
web­site:   www.middendorf-rolf-byjudithmayanja.weebly.com

Don­na Stir­ling — Decea­sed June 28, 2012

Joan Rit­chie
10805 Cie­li­to Lin­do NE, Albu­quer­que, NM 87111
email: gran­ny­rit­chie (at) gmail.com

Ger­rie Glover
4514 Sun­set Can­yon Pl., Albu­quer­que NM 87111
(505) 296 5923

Joan Levy
PO Box 160, Kapaa, HI 96746
(808) 822 5488
email: joan (at) joanlevy.com
web­site: www.lauhala.com/joan/

Mar­cee Sher­rill
10319  N 101st Street, Scotts­da­le, AZ 85258
(480) 299‑3945
email: clear­con­tact (at) gmail.com

Patri­cia Mor­ris
1257 Sis­ky­ou Blvd. #99, Ash­land, OR 97520
(541) 488 3058 
email: morris.patty (at) gmail.com

Carol Chris­ti­ne Small
6520  189th PL SW, Lynn­wood, WA 98036
(425) 361 7831
(707) 364‑1862 — cell
email: carol (at) powerofcenter.org
web­site: powerofcenter.com

Alan Gut­man
P.O. Box 11756, Olym­pia, WA 98508
(360) 866 2408
email: alangmd (at) msn.com 

Paul Jer­s­key
3048 NW 74th St., Seat­tle, WA 98117
(206) 789 8685

Fred­da Jaf­fe
3902 SW Rose, Seat­tle, WA 98136
(206) 233 3133
email: fjaffe11 (at) aol.com

North Ame­ri­ca

Lin­da Marie James
1106–2476 York Ave­nue, Van­cou­ver, B.C. V6K 1E2 Cana­da
(604) 731 1086
email: lin­dama­riej (at) shaw.ca

Ali­sa Kort
#4 — 3648 Point Grey Road, Van­cou­ver, B.C.  V6R 1A9 Cana­da
(604)  730 0072
email: ali­sa­kort (at) shaw.ca 
web­site: www.breathexperience.ca 

Gayle Mur­phy 
2243 Ren­frew Street, Van­cou­ver, B.C. V5M 3J6 Cana­da
(604) 879 2797
email: Gayle.Murphy (at) ubc.ca

Elia­na Kirsch­baum 
P.O. Box 1183, Fer­nie, B.C.  V0B 1M0  Cana­da
011–1-250–430-7965
email: elianakirsch@yahoo.com
web­site: in pro­cess, being pui­blished short­ly 

Vale­rie Gal­vin
4 Brook­field Road, North York, Onta­rio M2P 1A9 Cana­da
(416) 894 1805
email: vale­rie (at) standanddeliver.ca 

Bey­ond North Ame­ri­ca

John Howard
97 Cres­wick Street, Foot­s­cray, Vic­to­ria, 3011 Aus­tra­lia
61 3 9689 2218
email: breath (at) alphalink.com.au
web­site: www.bodyvoice.com.au

Fio­na Wise­man
204/89 Beach Street, Port Mel­bourne, Vic­to­ria 3207, Aus­tra­lia
61 3 9645 2802 
email: fiona.wiseman (at) gmail.com
web­site: www.liveinthebreath.com

Gry­ta Coa­tes
Heschred­der 85, 22335 Ham­burg, Ger­ma­ny
011 040 5230–3838
email: gry­tas­group (at) gmail.com

Cor­ne­lia Blö­mer
Paul-Lincke-Ufer 9
10999 Ber­lin
Tele­fon + 49 (0)30.45 03 57 26
Mobil: +49 (0)176.62 64 65 07
kontakt@breathexperience.berlin

Clau­dia Kirch
Unter­as­sel­born 8
51429 Ber­gisch Glad­bach
t. 0177 2912464
www.atemwinde.de

Ger­trud Kut­scher
Neue Kul­mer Str. 1, 10827 Ber­lin
T. +49 30 4623719, email: gk(at)atemkraft.de
www.atemkraft.de

Karin Mein­zer
Stall­baum­str. 5, 04155 Leip­zig
Atem­lounge Leip­zig
Tele­fon: +49 (0) 341/56114890 / Tele­fax: +49 (0) 341/56114899
E-Mail: info(at)atemlounge-leipzig.de

Chris­tel Olde­wur­tel
Brahm­s­al­lee 27, 20144 Ham­burg, Ger­ma­ny
011 49–40-4223375  
email: col­de­wur­tel (at) t-online.de 
web­site: atemraumhamburg.de 

Chris­ti­ne Ritt
Groß­bee­ren­str. 54, 10965 Ber­lin
email: atem(at)critt.de, Tel.: +49 30 76768585
www.atembewegt.de/

Eva Schro­eder-Cas­pa­ri
Pas­tor-Hoff­mann-Str. 10,   48301 Not­tuln, Ger­ma­ny
email: evacaspari1 (at) gmail.com

Gesi­ne End­mann
Lili­en­thal­stras­se 8, Ber­lin, D-10965, Ger­ma­ny
011 49 30 694 3512, email: gesi­ne­end­mann (at) gmail.com

Kai Ehr­hardt
The Vil­la­ge  31/32  Kur­fürs­ten­stra­ße 10785
email:mail (at) kaierhardt.com
web­site: http://www.kaiehrhardt.com/

Mani Eri­ka Litt­mann
Gau­tin­ger Str. 36,  D-82234 Wess­ling, Ger­ma­ny
011 49 8153 906210
email: eri­ka­litt­mann (at) t-online.de

Mari­an­ne Lau­men
Schuetz­berg 3 26,  Wuer­se­len, 52146, Ger­ma­ny
011 49 2405 896519

Sabi­ne Sturm
Dan­te­stras­se 1,  Hei­del­berg, 69115, Ger­ma­ny
011 49 06221 164888

Dha­ram­jodh Singh
Prin­ses Mar­griet­straat 26,  4231 AV Meer­kerk, The Nether­lands
31 6 2829 2386
email: wpg3 (at) yahoo.com

Nell Smyth
Cap­pa­gha­baun Park, Scar­riff, Coun­ty Cla­re, Repu­blic of Ire­land
011 353 61 92 6860
email: pene­lo­pes­myth (at) gmail.com, web­site: www.breathspan.com

Mumuks­hu,  Liu Han-Yun
Chung-Sheng E. Rd., Sec­tion 1, Alley 223, Lane 129, No. 14–4, Chung-Li, TAIWAN, R.O.C
886–3-462‑6179
email: breath­my­pray­er (at) gmail.com 

Gina Yoli
Zichron Ya’aqov, Isra­el
052–2842940
email: oragina18 (at) gmail.com
Copy­right © 2009, [MIBE]. All rights reser­ved.

Der Skulptierende Atemleib

Atem­leib

Als Atem­leib bezeich­nen wir die drei-dimen­sio­na­le Emp­fin­dung der Atem­be­we­gung im Leib/Körper. Atem­leib ist vom Atem beweg­te Sub­stanz im Leib/Körper.

Drei-dimen­sio­na­ler skulp­tie­ren­der Atem­leib

Durch das drei-dimen­sio­na­le Emp­fin­den des beweg­ten Atem­lei­bes sind wir auto­ma­tisch IN der Erfah­rung, im Gesche­hen drin und brau­chen nicht mehr dar­an zu arbei­ten, vom Betrach­ten ins Ein­las­sen zu gehen. Betrach­ten trennt die Kräf­te und so kön­nen sie nicht zusam­men­ar­bei­ten. Wenn ich “drin” bin, was ganz ein­fach geschieht über das drei-dimen­sio­na­le Emp­fin­den, kommt das Prin­zip der Gleich­be­rech­ti­gung der Kräf­te zum Zug.
Die Kräf­te ver­bin­den sich auf die­se Wei­se und ihre Intel­li­genz lässt sie so zusam­men­ar­bei­ten, dass Hei­lung, Ganz-Wer­den ent­ste­hen, mit der Hil­fe des Zulas­sens und “Flies­sens” des Atems.

Skulp­tie­ren”

Der skulp­tie­ren­de Atem­leib ist die rea­le, tat­säch­lich zu emp­fin­den­de Atem­be­we­gung, die sich durch mei­ne inne­re kör­per­lich-see­li­sche “Land­schaft” gestal­tet und ent­wi­ckelt.
Also, nicht nur weit und schmal, son­dern viel dif­fe­ren­zier­ter in allen mög­li­chen Stro­ö­mun­gen, Dre­hun­gen, Win­dun­gen Ver­dich­tun­gen, etc.. In einem schöp­fe­ri­schen Pro­zess ent­ste­hen Bewe­gun­gen, vom Atem initi­iert, die mich aus mei­nem Inne­ren “skulp­tie­ren”.
Mein skulp­tie­ren­der Atem­leib, ein­zig­ar­tig, wird zum Indi­ka­tor für mein Sein und mei­ne Ent­wick­lung und zeigt mir so mei­ne Inhal­te.

Inhal­te

Inhal­te ist alles ande­re, das wahr­zu­neh­men ist mit/neben der Emp­fin­dung des 3D beweg­ten, skulp­tie­ren­den Atem­lei­bes.
Also, z.B., BIl­der, Gefüh­le, Gedan­ken, Intu­ti­tio­nen, Far­ben, und vie­les mehr, die zusam­men mit der Emp­fin­dung auch da sind.
Die­se soge­nann­ten “Inhal­te” suchen sich die Emp­fin­dung des betref­fen­den Men­schen, damit sie “leben” kön­nen und erken­nen, wo sie hin­ge­hö­ren. “Inhal­te” sind die see­lisch-geis­ti­gen Aspek­te mei­nes Selbst.

Emp­fin­dungs­wei­te – Emp­fin­dungs­tie­fe

Bei­de gehö­ren zusam­men und tre­ten nie allei­ne auf. Das Emp­fin­dungs­be­wusst­sein ist von sei­ner Nau­tur immer aufs Gan­ze ein­ge­stellt, Innen und Aus­sen zusam­men, das Eige­ne – das Ande­re. Das Emp­fin­dungs­be­wusst­sein geht gleich­zei­tig in alle Rich­tun­gen, rund­um Aus­sen und bis tief in den inners­ten Kern. Die Emp­fin­dungs­wei­te ist im All­tag meis­tens aktiv, beson­ders, wenn wir uns bewe­gen, wir neh­men sie oft gar nicht bewusst wahr.

Mit offe­nen Augen spü­ren wir die eige­ne Atem­be­we­gung, den beweg­ten Atem­leib in unse­rem Inne­ren und dabei geht die Emp­fin­dungs­wei­te nicht weg. Wir blei­ben dadurch im Gan­zen, Innen und Aus­sen gleich­zei­tig und spü­ren so das Eige­ne im gro­ßen, bezugs­ori­en­tier­ten Raum. Wenn dabei der eige­ne, authen­ti­sche Atem zuge­las­sen wird, sind wir bereit und offen für Bezie­hun­gen, ohne uns dabei auf­zu­ge­ben, oder vom Unbe­wuss­ten bestim­men zu lassen.Die Emp­fin­dungs­wei­te bringt Hel­les, Leich­tes und ermög­licht uns so, den Atem mehr in der eige­nen bewuss­ten Ent­wick­lung zu las­sen, ohne Kom­pro­miss im Zulas­sen. Auf die­se Wei­se reagie­ren wir nicht auf Bezie­hun­gen, son­dern ant­wor­ten echt. Über­tra­gung und Pro­jek­ti­on wer­den ver­mie­den.

Wen­den wir die­se Art von Emp­fin­dungs­be­wusst­sein an, so wird es auch leich­ter, Emp­fin­dung zu emp­fan­gen und nicht zu sam­meln oder holen. Das Emp­fan­gen­de in der Emp­fin­dung ermög­licht das Absichts­lo­se und so kann die Quel­le des Zulas­sens frei flies­sen, ohne durch einen Plan gestört zu wer­den.

Flies­sen = Per­sön­li­che Inhal­te, Wesen

Mit Flies­sen ist der dyna­mi­sche Fluss gemeint, der durch die Atem­zy­klen durch­geht, idea­ler­wei­se ohne Unter­bre­chung.

Das Flies­sen ist die Dyna­mik, wie der Atem in mich ein­tritt, füllt, mich wie­der ver­läßt und wäh­rend ich ver­trau­ens­voll war­te, bis der nächs­te Atem­zy­klus wie­der von allei­ne kommt, mich gelas­sen wei­ter­be­wegt. Das „Flies­sen“ ent­steht durch mein Zulas­sen des Atems und zeigt an, ob mein „Material/meine Inhal­te“, die sich aus der Quel­le des Zulas­sens zei­gen, von mir durch die Atem­be­we­gung ohne Unter­bre­chung durch­ge­las­sen wer­den. Der Atem tritt in mich ein und wird wie­der zurück­ge­ge­ben ins Gan­ze und bewegt (Atem­be­we­gung) mich dabei. Wenn dies ohne Unter­bruch, also in einem „Flies­sen“ gesche­hen kann, auch in der soge­nann­ten Atem­ru­he, kommt mei­ne Wahr­heit durch. Dies spü­re, erfah­re ich für mich sel­ber, aber es wird auch in mei­nen Bezü­gen nach Aussen/Beziehungen tra­gend.
Fies­sen geht durch jeden Atem­zy­klus und fliesst wei­ter in den nächs­ten, etc.. So zeigt sich Flies­sen auch im Atem­rhyth­mus.

Auf die­se Wei­se ent­wi­ckelt und kom­plet­tiert sich ein Atem­zy­klus (AZ) in seiner/meiner Wahr­heit, die im Impuls am Anfang des AZ vor­han­den ist und mir ange­bo­ten wird. Mus­ter lösen und inte­grie­ren sich dabei. Durch bewuss­tes Emp­fin­den von Varia­tio­nen in die­sem Flies­sen des AZ ler­ne ich, mei­nen Atem/Atembewegung und den Atem-Zyklus in seinen/meinen “Inhal­ten” ken­nen. Die Varia­tio­nen im Flies­sen des AZ und Atem­rhyth­mus (AR) sind Äuße­run­gen mei­ner “Inhal­te”, das, was ich bin, auch mei­ne see­lisch, geis­ti­gen Aspek­te, und wie ich mit dem Stoff (= EA-AA=Ruhe), der mir das Leben anbie­tet, umge­he. Sozu­sa­gen die “Spra­che mei­nes Atems”, mei­ne Atem­spra­che. Ich “höre/verstehe” die­se Spra­che, indem ich mei­nen skulp­tie­ren­den Atem­leib emp­fin­de, — mit den dar­in ent­hal­ten­den Varia­tio­nen im Flies­sen des AZ/AR. Das “Ver­ste­hen” die­ser Spra­che wird geför­dert durch das gleich­zei­ti­ge Emp­fin­den des skulp­tie­ren­den Atem­lei­bes (AL) und den Varia­tio­nen im Flies­sen des AZ/AR. Das “Hören und Ver­ste­hen” die­ser Spra­che wird nicht in ers­ter Linie von mei­nem ana­ly­ti­schen Den­ken umge­setzt, son­dern mit mei­nem soma­ti­schen Empfangen/Hören, also jede Zel­le in mei­nem Leib “hört und ver­steht”. Das gesam­te intel­li­gen­te zel­lu­lä­re Emp­findngs­be­wusst­sein empfängt/hört und lie­fert den Stoff für das Verstehen/Erkennen.

Wir sind so an das tie­fe Wis­sen um mein Ganz-Sein und mei­ne eige­ne Wahr­heit in die­ser Welt ange­schlos­sen.
Das “Flies­sen” bringt die­ses Wis­sen in die Ent­wick­lung, d.h. es hilft ‚die­ses Wis­sen durch den gan­zen AZ in sei­ner Wahr­heit (im Fluss) zu las­sen und zu voll­enden.

Hintergrund und Geschichte

Ilse Middendorf

Die aus­ge­bil­de­te Gym­nas­tik­leh­re­rin, Frau Pro­fes­so­rin Ilse Mid­den­dorf, (1910–2009) Ber­lin, war sport­li­chen Tech­ni­ken und gym­nas­ti­schen Übun­gen immer ger­ne zuge­tan und doch such­te sie nach einer Metho­de, wel­che den Men­schen in sei­nen ganz­heit­li­chen Mög­lich­kei­ten, in sei­nem gan­zen Sein, in sei­ner gan­zen Tie­fe erfas­sen und bewe­gen konn­te. Dazu bedien­te sie sich der Atem­ar­beit, die sie sehr fas­zi­nier­te, wobei sie sich mit der aus­schließ­lich wil­lent­lich aus­ge­rich­te­ten Art und Wei­se nie ganz anfreun­den konn­te. Schließ­lich ent­wi­ckel­te sie ihre eige­ne Leh­re, in deren Mit­tel­punkt der Grund­satz steht, den Atem in auf­merk­sa­mer Anwe­sen­heit ins Bewusst­sein kom­men zu las­sen, ihn aber nicht wil­lent­lich zu beein­flus­sen.

Es entstand der einfache Grundsatz:

  • den Atem von selbst kom­men las­sen
  • den Atem von selbst gehen las­sen
  • zu war­ten bis der neue Ein­a­tem von selbst wie­der kommt

Auf die­sem Grund­satz bau­te sie ihre Atem­be­hand­lungs­me­tho­den und eine Viel­zahl von Atem­übun­gen auf. Ihre, aus den Bedürf­nis­sen des moder­nen, west­li­chen Men­schen gewach­se­ne Leh­re, hat sie auch ent­de­cken las­sen, dass der Mensch mit­tels Atmung, Samm­lung und Emp­fin­dung den eige­nen Atem erfah­ren und nach­hal­tig beein­flus­sen kann. Die gros­se Wir­kung die­ser Atem­ar­beit auf die gesam­te Per­sön­lich­keit und Ent­wick­lung eines Men­schen wur­de dadurch deut­lich. Schliess­lich gab ihre ganz spe­zi­el­le Art und Wei­se, mit dem Atem zu arbei­ten, ihrer Leh­re den Namen:
Der Erfahr­ba­re Atem®.

Atem

Atman – Alt­in­di­sches Wort für Atem, See­le, Lebens­hauch, Welt­see­le.
Odem – Mit­tel­deut­sches Wort für Atem, Hauch, Geist.
Spi­ri­tus – Latei­ni­sches Wort für Atem, Luft­hauch, Lebens­luft, See­le.
Pneu­ma – Grie­chi­sches Wort für Atem, Hauch, Wind, Geist.
Ruach– Hebräi­sches Wort für Atem, der gött­li­che Hauch, Geist, Wind.

Bei allen Völ­kern aus der Ver­gan­gen­heit und der Gegen­wart fin­den sich Hin­wei­se und Leh­ren für die Heil­kraft des Atems. In Chi­na war die Kunst, Krank­eits­zu­stän­de mit­tels Atem­an­wen­dun­gen zu behan­deln, noch vor der Aku­punk­tur bekannt. In Tibet und Indi­en füh­ren Yoga-Tech­ni­ken und medi­ta­ti­ve Prak­ti­ken auf Atem­übun­gen zurück, die der Erhal­tung und Wie­der­her­stel­lung der Gesund­heit die­nen. Im inne­ren der ägyp­ti­schen Pyra­mi­den und im alten Tes­ta­ment fin­den sich eben­falls bereits atem­the­ra­peu­ti­sche Rat­schlä­ge.

In der heu­ti­gen west­li­chen Welt wer­den lau­fend Stu­di­en ver­fasst über die Wir­kung des Atems. Z.B. hat man her­aus­ge­fun­den, dass bei ver­tief­ter Atmung kör­per­ei­ge­nes Endor­phin aus­ge­schüt­tet wird. Eben­so wird wis­sen­schaft­lich unter­sucht, was in der Medi­ta­ti­on und in Acht­sam­keits­übun­gen geschieht bzw. sich ver­än­dert.

«Der Atem ist Dein bester Kamerad»

(indi­sches Sprich­wort)

«Der Bauer atmet mit dem Bauch,
der Kaiser mit dem grossen Zeh»

(chi­ne­si­sches Sprich­wort)

Die Chi­ne­sen bezeich­ne­ten den Atem als könig­li­chen Weg des Hei­lens. Die Hebrä­er sehen den Atem als Hauch Got­tes an. Gandhi′s Vor­na­me Mahat­ma heisst nicht nur gros­se See­le, son­dern auch gros­ser Atem. Atem ist Leben – er umfasst uns als Gan­zes – leib­lich und see­lisch. Ohne Nah­rung kön­nen wir eini­ge Wochen über­le­ben, ohne Was­ser ca. 3 Tage, ohne Atem aber nur ganz weni­ge Minu­ten. Atem ist unser stän­di­ger Beglei­ter, er gibt uns den Lebens­rhyth­mus an.

Der Atem zeigt uns Polaritäten auf:

* Geben und Neh­men
* Tun und Las­sen
* Innen und Aus­sen

Atem erfahren

Atem ist ein phy­sio­lo­gi­scher Vor­gang, er ist ein kör­per­li­cher Zustand,
er ist ein see­li­scher Aus­druck und ein geis­ti­ger Vor­gang, er ist die Brü­cke zwi­schen Kör­per, Geist und See­le.

Da der Atem nur erfah­ren und erlebt wer­den kann, rich­tet sich die Atem- und Kör­per­the­ra­pie an Men­schen, die bereit sind, die Funk­ti­on und die Wir­kungs­wei­se des Atems über die eige­ne Erfah­rung zu ler­nen.

Mit Auf­merk­sam­keit und Samm­lung, die der kör­per­li­chen Emp­fin­dung und dem Atem zuge­wen­det wer­den, schult der Erfahr­ba­re Atem die kör­per­li­che Emp­fin­dungs­fä­hig­keit sowie die see­lisch-geis­ti­ge Sen­si­bi­li­tät. In der Fol­ge wird das Atem­ge­sche­hen sei­nen natür­li­chen und ursprüng­li­chen Gesetz­mäs­sig­kei­ten zuge­führt. Der Atem­rhyth­mus wird geord­net, die idea­le Kör­per­span­nung kann ent­ste­hen.

Dar­aus ent­wi­ckelt sich ein ver­stärk­tes Wohl­be­fin­den, das die kör­per­li­chen, see­li­schen und geis­ti­gen Kräf­te betrifft, die­se berei­chert und erwei­tert. Durch Übung der Samm­lung auf das «hier und jetzt» wächst die bewuss­te Anwe­sen­heit, das bewuss­te «Da-sein» för­dert die unmit­tel­ba­re Selbst­er­fah­rung und führt zum gesuch­ten Ein­heits­be­wusst­sein.