30.11.–02.12.2018, Berlin: “Der Skulptierende Atemleib” (F+W)

DER SKULPTIERENDE ATEMLEIB

Ver­tie­fen und Wei­ter­ent­wi­ckeln der bestehen­den Arbeit in Atem und Bewe­gung und Ein­zel­ar­beit

Die Teil­neh­mer/-innen ler­nen, wie die intel­li­gen­te Sub­stanz des skulp­tie­ren­den Atem­lei­bes mit des­sen Inhal­ten die Bewe­gung aus dem Atem gestal­tet und ent­wi­ckelt. Auch das Atem­ge­spräch in der Ein­zel­ar­beit rich­tet sich nach die­sen Prin­zi­pi­en.

Ein­zel­ne Inhal­te:

— Was ist der Atem­leib?
— Die drei­di­men­sio­na­le Emp­fin­dung des beweg­ten Atem­lei­bes
— Was ist der skulp­tie­ren­de Atem­leib?
— Das Emp­fan­gen von Inhal­ten im skulp­tie­ren­den Atem­leib
— Das “Prin­zip der Gleich­be­rech­ti­gung der Kräf­te” als wesent­li­cher Bestand­teil für die per­sön­li­che Ent­wick­lung
— Die Ach­se Emp­fin­dung-Intui­ti­on als auf­neh­men­de, emp­fan­gen­de Instanz
  und mehr

Zei­ten:
Fr 17- 20.30 Uhr
Sa 10 – 13.30 Uhr und 15.30 – 17.00 Uhr
So 10 – 13.30 Uhr und 14.30 – 16.00 Uhr

Lei­tung: Juerg Roff­ler

Teil­nah­me­ge­bühr: 290,00 € (incl. 19% MWSt 46,30 €)

Info und Anmel­dung: Email: info@breathexperience.de

Print Friendly, PDF & Email