Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

Kloster Viktorsberg (A): Breathexperience — Zweijahres-Programm

5. Oktober6. Oktober


Kloster Viktorsberg, Fotonachweis: Kunstkreis C und Markus Schretter

 BreathExperience Alpin

BreathExperience — Der Erfahrbare Atem

 Ein Weg, das Wissen und die Heilkraft der Atemerfahrung umzusetzen

 

ZWEIJAHRES-PROGRAMM

Inte­gra­ti­on in Beruf und All­tag

… für Men­schen in the­ra­peu­ti­schen, sozia­len, päd­ago­gi­schen und künst­le­ri­chen Beru­fen und auch alle ande­ren, die ihre Res­sour­cen erfül­lend und erfolg­reich in All­tag und Beruf umset­zen möch­ten.

Wenn Sie Sich in Ihrem All­tag, Beruf, Ihren The­ra­pie­sit­zun­gen, Kli­en­­ten- und Team­ge­sprä­chen, Ange­bo­ten für Fach­pu­bli­kum, Dia­log mit Ihrer Partner*In, Ihren Bezie­hun­gen und Begeg­nun­gen, auf Ihren Atem als Res­sour­ce und Unter­stüt­zung bezie­hen möch­ten, fin­den Sie in unse­rem Zwei­jah­res Inte­gra­ti­ons Pro­gramm die wesent­li­chen Inhal­te und Werk­zeu­ge, die Sie dar­über infor­mie­ren, wie Sie die Quel­le des Wis­sens, die in der Erfah­rung des Atems und sei­ner Dyna­mik zur Ver­fü­gung steht, umset­zen und in ihre beruf­li­che und per­sön­li­che Kom­pe­tenz inte­grie­ren kön­nen.

In die­sem Pro­gramm wird die per­sön­li­che und beruf­li­che Iden­ti­tät ver­tieft und erwei­tert. Die im Erfahr­ba­ren Atem ver­an­ker­ten Prin­zi­pi­en, wie z. B Ent­wick­lung eines dif­fe­ren­zier­ten Emp­fin­dungs­be­wusst­sein, die Fähig­keit, sich zu sam­meln und anwe­send zu sein, das Zulas­sen des eige­nen Atems in all sei­nen Mög­lich­kei­ten, öff­nen neue Sicht­wei­sen und Wege und schlies­sen uns an unse­re Res­sour­cen an.

Das Wis­sen um die eige­nen Kräf­te und ihre Balan­ce und der Mut, sie so zur Ver­fü­gung zu stel­len, brin­gen Frei­heit in Bezie­hun­gen, för­dern schöp­fe­ri­schen Dia­log und sind the­ra­peu­ti­sche Kunst.

Die­ses ver­tief­te Atem­erle­ben ent­fal­tet sei­ne Wirk­kraft in wesent­li­chen Kom­pe­tenz­be­rei­chen: Es erwei­tert per­sön­li­che, sozia­le, fach­li­che, krea­ti­ve und metho­di­sche Kom­pe­ten­zen.

 

Die Work­shops ver­tei­len sich wie folgt über zwei Jah­re:

  1. Jahr: Vier Wochen­den
  2. Jahr: Ein 5-Tage-inten­­siv Work­shop und drei Wochen­en­den

Beginn: 1. Wochen­en­de: 5./6. Okto­ber 2019
Wei­te­re Ter­mi­ne für das ers­te Jahr: WE 22./23.02. und 16./17.05. und 25./26.07.2020

1. Ter­min zwei­tes Jahr: WE 3./4. Okto­ber 2020. Wei­te­re Ter­mi­ne zwei­tes Jahr wer­den ange­kün­digt


Zei­ten:
Wochen­en­de: 10 bis 17 Uhr, Sa und So
5 Tage-Inten­­siv: Fr 16 bis 19:30 Uhr, Sa, So und Mo 10 bis 17 Uhr, Di 10 bis 13:30 Uhr

 

Unter­kunft und Ver­pfle­gung:
… wer­den von den Teilnehmer*Innen sel­ber orga­ni­siert. Unter­künf­te direkt neben dem Klos­ter: Gast­hof Schö­ne Aus­sicht und Hotel Vik­tor


Ort
: Kurs­zen­trum Klos­ter Vik­tors­berg Vorarlberg/A
(Nähe Feld­kirch, 40 km von D-Boden­­­see, 60 km von CH-Chur)

Lei­tung: Juerg Roff­ler und Frie­de­ri­ke Sieg­mann

Preis: Total 1.900 Euro für 7 Wochen­en­den und einen 5-Tage Kurs

Zah­lungs­mo­da­li­tä­ten

  1. pro Wochen­en­de, – spä­tes­tens einen Monat vor Kurs­be­ginn 200 Euro, für 5-Tage Kurs 500 Euro dto. oder
  2. in Jah­res­ra­ten je 850 Euro: 01.09.2019 und 01.09.2020 oder
  3. in 20 Monats­ra­ten je 100 Euro, begin­nend 01.09.2019

Orga­ni­sa­ti­on und Anmel­dung:

Brea­thEx­pe­ri­ence Ber­lin
www.breathexperience.de  info@breathexperience.de

oder friederike.siegmann@t-online.de

Und auch:
breathexperience-alpin.com (Web­site wird in ca. 6 Wochen zuge­schal­tet)

 

Kurs­lei­tung

Juerg A. Roffler

Mei­ne lang­jäh­ri­ge Erfah­rung und tie­fe Ver­bun­den­heit mit dem Atem geben mir Stär­ke, Ver­trau­en und Kom­pe­tenz, Men­schen mit ihren eige­nen Res­sour­cen und hei­len­den Pro­zes­sen zu ver­bin­den.“

Aus­bil­dung am Ilse Mid­den­dorf Insti­tut Ber­lin, mit Ilse Mid­den­dorf, Abschluss als Atem­the­ra­peut Erfahr­ba­rer Atem Mid­den­dorf, Mit­ar­bei­ter am Ilse Mid­den­dorf Inst­si­tut Ber­lin

BVA (AFA) aner­kann­ter Schul­lei­ter, Grün­der und Aus­bil­dungs­lei­ter Brea­thex­pe­ri­ence San Fran­cis­co und Ber­ke­ley, USA/California

Gleich­be­rech­tig­tes Mit­glied in den Brea­thEx­pe­ri­ence Aus­­­bil­­dungs-Teams Berkeley,Vancouver, Ber­lin und IABT Zürich/Switzerland

Vor­ge­hend:

Aus­bil­dun­gen in Sozi­al­päd­ago­gik und ver­schie­de­nen Kör­per-Psy­cho­the­ra­pi­en.

Juergs Ansatz ori­en­tiert sich am Prin­zip der Gleich­be­rech­ti­gung der Kräf­te und der Inte­gra­ti­on von Innen und Aus­sen.
Juuerg inspi­riert und erwei­tert die Atem­ar­beit des «Erfahr­ba­ren Atems» um aus­drucks­ori­en­tier­te und künstlerische Ele­men­te, wie z. B. das Pro­gramm «atem­be­wegt» und brea­thex­pe­ri­ence in Per­forming Arts.
Er ent­wi­ckel­te auf den Grund­la­gen des Erfahr­ba­ren Atems eine ergän­zen­de Leh­re «Ent­wick­lung und Part­ner­schaft» für die Klä­rung und Ent­wick­lung von part­ner­schaft­li­chen Bezie­hun­gen.

Friederike C. Siegmann

Der Atem hat mich auf den lan­ge gesuch­ten Weg gebracht, den ich ger­ne gemein­sam mit ande­ren Men­schen gehe.“

Atem­aus­bil­dun­gen in Mün­chen und bei Jürg Roff­ler. Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Aus­bil­dun­gen, Heil­pak­ti­ke­rin. Lang­jäh­ri­ge Pra­xis zur Behand­lung zen­tral­au­di­tiver Wahr­­neh­­mungs- und psy­cho­mo­to­ri­scher Stö­run­gen bei Kin­dern (aus­ge­bil­de­te Toma­­tis-the­ra­peu­­tin); QiGong-leh­­re­­rin (Aus­bil­dung bei Meis­ter Zheng Yi).

Davor: 25 Jah­re Berufs­tä­tig­keit als Rechts­an­wäl­tin in Köln und Stutt­gart, zuletzt in eige­ner Pra­xis am Boden­see.

Anmeldung gleich hier:

Print Friendly, PDF & Email

Details

Beginn:
5. Okto­ber
Ende:
6. Okto­ber
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­ri­en:
,
Web­site:
http://breathexperience.de/wp-admin/post-new.php?post_type=tribe_events

Veranstalter

BREA­THEX­PE­RI­EN­CE­Ju­erg Roff­ler
Tele­fon:
+49 8382 273846
E-Mail:
juero@att.net
Web­site:
www.breathexperience.de

Veranstaltungsort

https://www.kloster-viktorsberg.at/kontakt
Klos­ter­weg 2
Vik­tors­berg, 6836 Öster­reich
+ Goog­le Kar­te
Tele­fon:
+43 (0)5523 52464
Web­site:
https://www.kloster-viktorsberg.at/