Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

Korfu (GR): Weiterbildung

7. September14. September

 

 

 

Eine Weiterbildung für Atemtherapeut*innen

In der Atem­ar­beit, sei es in unse­rer per­sön­li­chen oder in den Atem­grup­pen und in der Ein­zel­ar­beit mit unse­ren Klient*Innen machen wir Erfah­run­gen auf der kör­per­li­chen, see­li­schen und geis­ti­gen Ebe­ne, auf die wir sehr unter­schied­lich reagie­ren.

Erfah­run­gen von Frei­heit, Tie­fe und Ver­bun­den­heit berüh­ren uns, wir erle­ben das Glück fried­li­cher Zeit­lo­sig­keit. Uns irri­tie­ren alte, ein­schrän­ken­de Atem­mus­ter. Wir erle­ben schmerz­li­che Emp­fin­dun­gen von Abspal­tung und Getrennt­sein. Wir spü­ren Wider­stand gegen­über Miß­emp­fin­dun­gen und wol­len unse­rem Schmerz und unse­rer Angst aus­wei­chen. Oft ver­su­chen wir mit gro­ßer Wil­lens­kraft und ohne Erfolg den Atem­prin­zi­pi­en gerecht zu wer­den. Und ganz sicher­lich ertap­pen wir uns immer mal wie­der dabei, wie wir mit „schwie­ri­gen“ Kli­en­tIn­nen und den Ergeb­nis­sen unse­rer Arbeit hadern.

Sich für alles zu öff­nen was wir, bzw. unse­re Atemschüler*Innen, emp­fin­den und erfah­ren, ohne dage­gen anzu­kämp­fen, das sind für mich Weg und Ziel des Erfahr­ba­ren Atem. Die­se Hal­tung zu ent­wi­ckeln und zu ver­tie­fen ist für mich der Kern der Fort­bil­dung. Dazu möch­te ich in der Woche auf Kor­fu mit Ihnen/Euch arbei­ten.

In der gemein­sa­men Atem­ar­beit wer­den wir unse­ren „Anfän­ger­geist“ stär­ken und wie­der Bewe­gung in die per­sön­li­chen Zie­le und Bewer­tungs­maß­stä­be brin­gen. Wir wol­len wirk­lich hin­schau­en und jede Erfah­rung wür­di­gen die im jewei­li­gen Moment ist. Wir neh­men uns Zeit, die Kunst zu üben, offe­ne Erfah­rungs­räu­me, groß­zü­gig und ohne Ableh­nung, zur Ver­fü­gung zu stel­len ohne zu „ver­ges­sen“ was unse­re „Metho­de“ im Kern aus­macht.

Indem wir uns dar­in üben, uns unse­rer gan­zen Wirk­lich­keit zu stel­len und die Bezie­hung zu unse­rem Kör­per und Atem wei­ter zu stär­ken, wird sich auch unse­re Her­zens­wär­me ver­tie­fen. Wir wer­den inne­re Stil­le und Kraft, Frie­den im Inne­ren wie im Äuße­ren fin­den.

Dann wer­den wir als Atem­the­ra­peu­tin­nen auch dazu bei­tra­gen kön­nen, dass unse­re Atem­schü­le­rIn­nen sich in ihrer Rea­li­tät emp­fin­den und anneh­men kön­nen. Sie füh­len sich “rich­tig”, weil sie mit all ihren per­sön­li­chen Atem­er­fah­run­gen sein dür­fen und nicht unse­ren Erwar­tun­gen ent­spre­chen müs­sen.

Tagesablauf
  • Mor­gen­me­di­ta­ti­on in Stil­le und Bewe­gung für Früh­auf­ste­he­rIn­nen, 8:00 — 8:30 Uhr

  • gemein­sa­mes Früh­stück

  • Atem­ar­beit am Vor­mit­tag, 9:30 — 13:00 Uhr

  • Mit­tags­pau­se

  • Atem­ar­beit am Nach­mit­tag, 17:30 — 19:00 Uhr

  • Der Mitt­woch steht zur frei­en Ver­fü­gung für Wan­de­run­gen in den Oli­ven­hai­nen und zu den male­ri­schen Berg­dör­fern Kor­fus, für einen Aus­flug in die Haupt­stadt Ker­ky­ra mit ihrer vene­zia­ni­schen Alt­stadt oder für Bade­ver­gnü­gen pur, Sur­fen, Segeln und mehr.

Ort und Haus

Unse­re Atem-Rei­­se führt Sie in den üppig grü­nen Nord­wes­ten Kor­fus mit sei­nen rie­si­gen Oli­ven­hai­nen, Zypres­sen und Zitrus­bäu­men.

Das Haus liegt ober­halb des herr­li­chen Sand­stran­des von Agi­os Geor­gi­os Pagi. Sei­ne ruhi­ge Allein­la­ge auf einer klei­nen Anhö­he über der Bucht, umge­ben von Oli­ven­hai­nen, prä­de­sti­niert es für unse­re gemein­sa­me Atem­ar­beit.

Wir arbei­ten, medi­tie­ren und essen im Schat­ten der alten Oli­ven­bäu­me oder auf der Dach­ter­ras­se mit der Aus­sicht aufs Meer und die bewal­de­ten Ber­ge.

 

Info und Anmeldung: Gertrud Kutscher, T. *49 30 4623719

Print Friendly, PDF & Email

Details

Beginn:
7. Sep­tem­ber
Ende:
14. Sep­tem­ber
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:
Web­site:
http://atemkraft.de/fortbildung.htm

Veranstalter

Brea­thex­pe­ri­ence Ger­trud Kut­scher
Tele­fon:
030 4623719
E-Mail:
gk@atemkraft.de
Web­site:
http://atemkraft.de/angebot/index.htm

Veranstaltungsort

Agi­os Geor­gi­os Pagi
Web­site:
http://www.agrilia-studios-korfu.gr/